Erfolgreiche Wirtschaft – gute Arbeit

Erfolgreiche Wirtschaft – gute Arbeit

Das Ruhrgebiet ist schon heute ein Standort mit starken Unternehmen in Industrie und Mittelstand, mit engagierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, mit viel Kreativität und Gründergeist und vor allem einer großen Portion Mut. Mut, die Dinge anzugehen. Gerade in den vergangenen Jahren hat die Metropolregion gezeigt, wie man den Strukturwandel anpacken muss, um ihn erfolgreich zu meistern. Doch klar ist auch: Es wurde viel erreicht. Es ist aber auch noch viel zu tun. Die Ruhr-Konferenz hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, neue Wege auszuloten, Potenzial zu erkennen und Weichen zu stellen, damit die Chancenregion Wirklichkeit wird.

Dazu gehört auch, dass erfolgreiches Wirtschaften und gutes Arbeiten Hand in Hand gehen müssen. Nur, wenn wir die Rahmenbedingungen für nachhaltiges, wirtschaftliches Wachstum von Morgen schaffen, werden wir auch die Arbeitsplätze der Zukunft gestalten. Und nur dann wird das Ruhrgebiet zu einem Kraftzentrum des erfolgreichen Wirtschaftsstandorts Deutschland. Die Ruhr-Konferenz hat vielfältige Ideen entwickelt. Ziel ist es, dass das Ruhrgebiet nicht nur für Chancen, sondern auch für Innovationen steht – in der Region, in Nordrhein-Westfalen und weit darüber hinaus. Ein Beispiel dafür sind Veranstaltungen und Konferenzen wie unter dem Motto „Innovation Ruhr 2030“. Aber nicht nur Ideen brauchen Platz zum Wachsen, sondern auch bestehende Unternehmen und neu entstehende Start-Ups. Deshalb muss auch die Standortpolitik neu gedacht werden. Wie können zum Beispiel Brachflächen genutzt werden, um Platz für Neues zu schaffen?

Ein weiterer zentraler Baustein ist der Transfer aus den Hochschulen und der Forschung in die Praxis. Ein Beispiel ist der Inkubator Start4Chem als Innovationshotspot der chemischen Industrie. Von großer Bedeutung ist auch die Digitalisierung. Hier entstehen ganz neue Anwendungen und kreative Lösungen für unser Leben wie etwa digitale Tourismus-Projekte. Das gilt insbesondere für die Arbeitsbedingungen – das Virtuelle Kompetenzzentrum bündelt deshalb das Wissen zum digitalen Wandel der Arbeitswelt und berät Betriebe und Beschäftigte. Wir wollen, dass das Ruhrgebiet für wirtschaftlichen Erfolg, moderne Arbeitsplätze und technologische Innovation steht. Und für einen Ort, an dem aus mutigen Ideen durch kluge und harte Arbeit Wirklichkeit wird.

Heimat
Innovation Ruhr 2030
Wirtschaft
Förder­programm für Technologie­transfer
Wirtschaft
Zentrum für Chemie 4.0: Heimat des Inkubators Start4Chem
Finanzen
Förderung und Transfer greifbar und sichtbar machen
Heimat
Revitalisierung von Brachflächen
Finanzen
Vernetzung von Schlüssel­akteuren für Innovationen
Digitalisierung
Metropole Ruhr: Digitale Modelldestination NRW
Digitalisierung
RUHR.FUSSBALL als Tourismus­attraktion
Arbeit
Virtuelles Kompetenz­zentrum Digitaler Wandel
Innovation
Internationale Tagung Metropolitan Innovation
Digitalisierung
Digitaler Service für Touristen
Finanzen
Know-how Locator