Umsetzen

Dritte Phase
Das Ruhrgebiet ist eine Chancenregion – hier entstehen schon heute neue Ideen und Innovationen für morgen. Hier wird Zukunft gestaltet. Und damit es seine Chancen am besten nutzen kann, hat die Landesregierung am 5. November 2019 fünf Handlungsfelder der Ruhr-Konferenz beschlossen, samt den zugehörigen Projekten.

Die Hochschullandschaft des Ruhrgebiets zählt bereits zu den größten in Deutschland, die Kulturvielfalt ist einmalig in Europa und das Ruhrgebiet entwickelt sich zu einem Hotspot für Gründerinnen und Gründer. Das Ruhrgebiet ist auch eine gewachsene Metropolregion mit einer spannenden Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit einer eigenen Identität und vor allem die Heimat von mehr als fünf Millionen Menschen, die hier gerne zuhause sind. Großgeschrieben werden im Ruhrgebiet die Vielfalt und der Zusammenhalt. Man kann sich aufeinander verlassen – das war schon immer so.

Chancenregion Ruhr

Schon heute punktet das Ruhrgebiet mit Forschung und Praxis, Wissenschaft und Wirtschaft – das gilt es gemeinsam auszubauen. Denn Ideen sind der wichtigste Rohstoff für die künftige Entwicklung der Chancenregion. Mit diesem Anspruch kann die Chancenregion Ruhr auch Vorreiter sein, wenn es darum geht, Antworten auf die weltweiten Herausforderungen wie Klimawandel, Digitalisierung, Mobilität, nachhaltige Wirtschaft, gute Arbeit, lebenslanges Lernen und die Sicherung hoher Lebensqualität zu geben. Das unterstützt auch die angedachte Bewerbung der Rhein-Ruhr-Region für Olympia 2032: Eine vernetzte Metropolregion, die Innovationen lebt und Impulse setzt – Regionen übergreifend. Menschen zu vernetzen, innovative Wege zu entdecken, mutig Dinge anzupacken und vor allem einen langen Atem zu haben, wenn es um die Umsetzung geht – genau dafür steht die Ruhr-Konferenz.

Mit fünf Handlungsfeldern will die Ruhr-Konferenz deshalb wichtige Impulse für diese Entwicklung der Chancenregion geben.

Erfahren Sie mehr über die fünf Handlungsfelder der Chancenregion Ruhr

Wir haben einen Plan und ein Ziel: Wir wollen gemeinsam alles daransetzten, dass das Ruhrgebiet eine innovative, vernetzte, wirtschaftlich starke Chancenregion wird und vor allem eine lebenswerte Heimat für mehr als fünf Millionen Menschen bleibt – mit Impulsen für ganz Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus.